Systematische Erhaltungsplanung der Verkehrsinfrastruktur

Straßen sind die Lebensadern unserer Gesellschaft. Wo immer wir uns bewegen, mit dem Auto, mit dem Fahrrad und natürlich auch zu Fuß, wir tun es fast ausschließlich auf unseren Straßen. Und gerade diese Straßen sind es, die wir mit Sorgfalt betreuen müssen, damit sie ihre Funktionen auch zukünftig erfüllen können. Die Erhaltung des kommunalen Straßennetzes ist ebenso wichtig wie die Erhaltung unserer Hochleistungsstraßen, der Autobahnen, der Fernstraßen, etc. Kommunale Straßen sind ein integraler Bestandteil unserer Straßeninfrastruktur und müssen deshalb auch von verantwortungsbewussten Personen effizient betreut und erhalten werden.

Der allgemeine Werteverzehr des Wirtschaftsguts Straße bekommt durch die Gründung einer Verkehrsinfrastrukturgesellschaft für die Bundesautobahnen und Bundesfernstraßen, der Umstellung auf NKF und Doppik in Kommunen und Landkreisen weitere Brisanz. Der Bundesrechnungshof weist in seinen Bemerkungen zum Jahresbericht 2015 ausdrücklich auf die aktuelle Situation der Verkehrsinfrastruktur hin.

Das Auslaufen des Gemeindefinanzierungsgesetz (GVFG) und das in Kraft treten der Schuldenbremse (Bund ab 2016, Bundesländer ab 2020) fördert die Dringlichkeit, in einem solchen Prozess zu Ergebnissen zu kommen.

Aufgabe der Straßenerhaltung ist es, diesem stetigen Wertverlust durch Maßnahmen der Instandhaltung, Instandsetzung und Erneuerung entgegenzuwirken und den Wert der Straße möglichst lang auf hohem Niveau zu bewahren oder auf ein vorheriges höheres Niveau zurückzuführen. Erhaltungsmanagement ist damit ein unverzichtbares Werkzeug zur verbesserten strategischen und operativen Planung der knappen Finanzmittel.

Es ist sinnvoll und zweckmäßig, die in der Regel knapp bemessenen Geldmittel für die bauliche Erhaltung der Straßen so zu investieren, dass eine effiziente und wirtschaftlich nachvollziehbare Planung einen größtmöglichen Nutzen für den Straßenerhalter, die Nutzer und die Anrainer zum Ziel hat.

Output einer systematischen Erhaltungsplanung

  • Einfache Dringlichkeitsreihung (Wo, Was, Wann)
  • Lebenszyklusanalyse (10 Jahre) (Qualität und Budget)
  • Erstellung eines Erhaltungs- und Bauprogramms

 

Warum Sie Sich für uns entscheiden sollten

Weil wir seit über 20 Jahren mit einer einzigartigen Fachkompetenz vertrauensvoll, federführend und serviceorientiert arbeiten. Von Bedeutung ist nicht nur das, was wir tun, sondern auch wie wir das ermöglichen.  

Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin